Ihre Suchergebnisse

Große Immobilien und Liegenschaften in Mecklenburg-Vorpommern

Weite Teile der öffentlichen Flächen auf dem Gebiet der ehemaligen DDR waren bis zur Wende industriell oder militärisch genutzt. So gab es auch in Mecklenburg-Vorpommern große Flächen und Liegenschaften, die einer militärischen Nutzung unterlagen.

Durch die geschichtliche Entwicklung wurde die Nutzung dieser Flächen weitestgehend aufgegeben und zurück blieben zum Teil hoch kontaminierte Liegenschaften. Die BBG hat in den letzten 20 Jahren mehr als 90 % der Immobilien und Grundstücke des Landes Brandenburg erfolgreich der zivilen Nutzung wieder zugeführt. Da es in Mecklenburg-Vorpommern noch weite Gebiete gibt, die auf gleiche Weise einer Konversion zugeführt werden sollten, sehen wir hier ein großes Aufgabengebiet.

Liegenschaft in Mecklenburg Vorpommern: Wald und Hochsitz

Die Zeichen der Zeit im Hinblick auf den Flächenverbrauch werden ebenso durch die Politik reflektiert. So findet man in den neuen Schwerpunkten, die in der Wirtschaftsförderung bis zum Jahr 2020 gesetzt wurden, wichtige Impulse. Hier werden vorzugsweise Zuschüsse an Vorhaben vergeben, die der Nachnutzung ehemaliger Militärflächen und damit bereits ehemals in Nutzung befindlicher Flächen dienen. In Mecklenburg-Vorpommern spielt die touristische Entwicklung eine wesentliche Rolle. So werden für die Förderung von Infrastrukturmaßnahmen bis 2020 bis zu 60 Millionen € zur Verfügung gestellt.

Liegenschaft Meckelnburg Vorpommern: Ehemaliger gewerblicher Flughafen

Der Nutzen für die Länder liegt hier eindeutig auf der Hand. Neben den Einnahmen aus den Verkäufen werden für neue Vorhaben Flächen genutzt, die bereits einmal in Nutzung waren. Allein das Land Brandenburg hat seit 1994 ca. 300 Millionen € durch den Verkauf ehemals militärisch genutzter Grundstücke eingenommen. Im Zuge der Reform der Bundeswehr sollen allein im Land Mecklenburg-Vorpommern bis zu 60, teilweise sehr großflächige, militärische Liegenschaften geschlossen werden. Hier handelt es sich meist um Immobilien, auf denen sich tlw. sanierte Kasernen befinden, die bis zu deren Aufgabe in Nutzung waren.

Liegenschaftsverwaltung Sachesen mit der Brandenburgischen Boden

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern haben eigens eine Studie erstellen lassen, welche die Nachnutzungsmöglichkeiten eruieren soll. Die BBG kümmert sich jedoch nicht nur um bereits sanierte Immobilien, sondern wir übernehmen auch die schwierigen Aufgaben bei stark kontaminierten Flächen. Wir setzen unser gesamtes Leistungsspektrum ein, um auch schwierige Flächen wieder nutzbar zu machen. Dazu zählt unter anderem:

  • Konversion
  • Immobilienverwaltung
  • Immobilienentwicklung
  • Immobilienverwertung
  • Verkehrssicherung
  • Management von Altlastensanierung
  • Management Rückbaumaßnahmen
  • Kampfmittelberäumung
  • Rückständiger Grunderwerb
  • Ermittlung Grundstückseigentümer / Erbenrecherche

Vorteile für Ihre Liegenschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Neben der Verwaltung entsprechender Liegenschaften kümmern wir uns um zukunftsorientierte Konzeptionen und die Konversion der Immobilien für eine zivile Nachnutzung. Dabei steht im Vordergrund, dass die zukünftige Nutzung der Flächen mit den Landesentwicklungsplänen und Planungen der Kommunen harmoniert.

Das schließt nicht nur die Nutzung für Gewerbeflächen und Wohnanlagen, sondern auch für touristische Zwecke mit ein. In den vergangenen Jahren wurden im Land Mecklenburg-Vorpommern große Anstrengungen unternommen, den Tourismus zu fördern. An der Stelle sei die wunderschöne Mecklenburger Seenplatte, die Ostseeküste oder auch die Feldberger Seenlandschaft erwähnt. Viele Gebiete, die ehemals militärisch genutzt wurden, müssen zuerst von Grund auf saniert werden, damit ein gefahrloses Betreten gewährleistet werden kann. Die Chancen, die sich durch die zivile Nutzung ergeben, bieten neue Entwicklungsmöglichkeiten für das Land und touristische Nutzungsmöglichkeiten für seine Gäste.

Nicht umsonst kann das Land Mecklenburg-Vorpommern seit der Jahrtausendwende auf ein zweistelliges Wachstum der Tourismusbranche zurückblicken. Gerne setzen wir unsere Expertise, unser Know-how und unser weitreichendes Netzwerk ein, um brachliegende Immobilien wieder nutzbar zu machen und somit die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern weiter nachhaltig zu stärken.

Und Ihre Liegenschaft in Mecklenburg-Vorpommern?

Wünschen Sie einen unverbindlichen Beratungstermin oder suchen einen professionellen Partner für die Konversion Ihrer Flächen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir sind gern für Sie da und beraten Sie kompetent und kostenlos.

Jetzt anfragen!

Brandenburgische Boden Gesellschaft für Grundstücksverwaltung und -verwertung mbH

Am Baruther Tor 12
Haus 134 / 1
15806 Zossen

Tel.: +49 33702 222-0
Fax: +49 33702 222-400

Mail: kontakt@bbg-immo.de

Schreiben Sie uns!

So machen wir Boden gut.